Direkt zum Inhalt

Großer Markt

Großer Markt

Dieser Marktplatz wird im zweiten Viertel des 13. Jahrhunderts erneut in Betrieb genommen. Der Marktplatz aus dem 11. Jahrhundert, der heutige Fischmarkt, bot seinerzeit zu wenig Platz für den zunehmenden Handel. An der Westseite handeln Kaufleute und Landwirte jahrhundertelang jeden Montag mit großen Mengen Butter und Käse. Die Stadtrechnung aus 1581-1582 erwähnt, dass 8.936 große Bottiche Butter verkauft wurden. 1928 werden die neuen Butterhallen gebaut, aber heute erinnern nur noch  die Butter- und Käsefeste am Pfingstmontag an den florierenden Handel von damals.